Bieten Sie Ihren Gästen Erlebnisse und zeigen Sie Ihnen all die Schönheiten dieses einzigartigen Reiselandes.
Fordern Sie noch heute Ihren individuellen Reisevorschlag an!

 
  • beeindruckende Bergmassive

  • malerischer Landschaften

  • erlebnisreiche Bahnfahrten z.B. Bernina Express, Glacier Express
    Mont Blanc Express, Golden PassPanoramic Express

  • süße Schokoladenträume

  • weltbekannte Käsereien

  • Köstliche Kirschliköre

  • Taschenmesser

  • Uhren

Tourenvorschlag

Magische Momente

1. Tag: Anreise Nach der Anreise werden Sie im Hotel mit einem Begrüssungstrunk herzlich empfangen. Das Abendessen mit regionalen Spezialitäten stimmt Sie auf die kommenden Tage ein.

2. Tag Schloss Aigle – St. Maurice – Sion

Zwischen den Alpen und dem Genfer See, im Herzen des Waadtländer Chablais, umgeben von Weinbergen, erhebt sich das Schloss Aigle. Erbaut im 12. Jahrhundert und heute das Museum des Weines, des Weinbaus und der Weinetiketten. Treten Sie ein in eine zauberhafte Welt und erleben Sie die unverwechselbare Atmosphäre. Im Anschluss geht es im Bus weiter nach St. Maurice. Ein charmantes und charaktervolles Städtchen, mit einem wertvollen, kulturellen und religiösen Erbe. Die Abtei von Saint Maurice wurde im Jahre 515 von Sigismund, dem König der Burgunder, gegründet. Seine reichhaltige Sammlung an Goldschmiedekunst bezeugt den Reichtum der Vergangenheit und die Ausstrahlung der Abtei. Gegen Aufpreis vor Ort kann das Kloster von innen besichtigt werden. Weiter geht es nun mit dem Bus zu einer Käserei, denn Käse darf bei Ihrem Aufenthalt in der Schweiz natürlich nicht fehlen! Und was wäre Käse ohne Wein? Diese Vervollständigung ermöglicht der im Anschluss geplante Besuch eines typischen, regionalen Weinkellers in Sion. Jetzt geht es mit dem Bus zum Höhepunkt des Tages – dem grössten, befahrbaren unterirdischen See Europas. Die Wassergrotte wird auf einer Bootstour besichtigt, während der Bootsführer viele interessante Informationen über Geschichte und Geologie der Höhle vermittelt. In zehn Metern Höhe glänzen die verschiedenen Gesteinssorten, deren Formen sich auf der 6000 Quadratmeter grossen Seeoberfläche spiegeln. Im klaren Wasser schwimmen Forellen um die Wette, während die einzige wirklich Einheimische dieser unterirdischen Welt, die Pilzmücke, ihre Larven kopfüber an die Höhlenwände hängt. Der unterirdische See St-Léonard ist ein Erlebnis für sich. Das 300 Meter lange und gegen 20 Meter breite Unterweltgewässer gilt als Ort der Kraft. Auf Wunsch und gegen Anfrage kann dort auch ein unvergessliches Geigenkonzert organisiert werden. Dieser imposante Schauplatz bildet heute auch den Rahmen für Ihr Abendessen. Geniessen Sie «Raclette à discrétion». Nach dem Abendessen geht es mit dem Bus zurück zum Hotel. Übernachtung.

3. Tag: Gstaad – Gletscher Glacier 3000

Der Tag beginnt mit einen Besuch im mondänen Gstaad. Ein Dorf im Berner Oberland auf 1050 m ü. M. gelegen. Der autofreie Dorfkern wird von zahlreichen exklusiven Läden, Restaurants und Hotels gesäumt. Alle Häuser sind im Chalet-Stil erbaut, was dem Ort einen besonderen Reiz verleiht. Nicht umsonst verbringen hier viele Prominente ihre Ferien. Als nächstes Highlight wartet der Gletscher Glacier3000 auf Ihren Besuch. Bereits die Fahrt mit der Luftseilbahn vom Col du Pillon auf Scex Rouge ist ein besonderes Erlebnis. Auf 3000 Metern angelangt, eröffnet sich einem ein atemberaubendes Panorama auf die Schweizer Bergwelt. Der «Peak Walk by Tissot» verbindet den Vorgipfel mit dem 5 Meter höher gelegenen Hauptgipfel. Die 107 Meter lange und 80 Zentimeter breite Brücke bietet eine grandiose Aussicht auf die Alpen. Matterhorn, Mont Blanc, Eiger, Mönch und Jungfrau sind beim Gipfelrundgang ersichtlich (Benutzung der Brücke je nach Wetterbedingungen!). Entspannen Sie sich und geben Sie den Eindrücken die Möglichkeit, in voller Schönheit in Ihren Erinnerungen ihren Platz zu finden. Talfahrt und Busfahrt zurück zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Heimreise Nach dem Frühstück treten Sie, mit unvergesslichen Eindrücken im Gepäck, die Heimreise an.

LEISTUNGEN:

  • 3 x Übernachtung im Eurotel Victoria in Villars oder Les Diablerets

  • 3 x Frühstücksbüffet

  • Begrüssungstrunk

  • 2 x 3-Gang-Abendessen

  • 1 x Raclette Abendessen beim unterirdischen See St. Léonard

  • Eintritt und Besuch Schloss Aigle

  • Besuch St. Maurice

  • Besuch Käserei mit Kostprobe

  • Weinprobe in einem Weinkeller

  • Bootsfahrt unterirdischer See St-Léonard

  • Besuch Gstaad

  • Luftseilbahn auf den Glacier3000 (Col du Pillon – Scex Rouge + retour)

PREIS inkl. o.g. Leistungen:

Mindestteilnehmerzahl 20 Pax

CHF 419.– p.P. im DZ

CHF   69.– p.P. EZ-Zuschlag

 
 
 
 

Tourenvorschlag

Einfach Schweiz - ein Land der Superlative

1. Tag: Anreise in Ihr 3-Sterne-Hotel in der Ostschweiz.

2. Tag: Maestrani‘s Schokolade – Appenzeller® Käse – UNESCO Weltkulturerbe St. Gallen

Hotelwechsel ins Graubünden

Vom Frühstück gestärkt, fahren Sie mit dem Bus nach Flawil auf der Schweizer Seite des Bodensees und starten dort zu einer süssen Reise durch die fantastische Erlebniswelt in Maestrani's Chocolarium. In der Schokoladenfabrik des Glücks erhalten Sie einmalige Einblicke in die Live-Produktion von traditioneller Schweizer Schokolade und Sie kommen dem Geheimnis näher, warum Schokolade glücklich macht. In mehreren informativen Erlebnisräumen beeindrucken Zahlen und Fakten von der Kakaobohne bis zur Schokolade und die hundert Meter lange «Schoggimaschine» fasziniert. Während Ihres Aufenthaltes ist Naschen übrigens ausdrücklich erwünscht! Ein Geheimnis kommt selten alleine: Deshalb erwartet Sie nach einer Busfahrt durch das malerische Appenzellerland ein Besuch in der Appenzeller Schaukäserei in Stein. Hier liegt es, das bestgehütete Geheimnis der Schweizer Käsewelt! Pssst...das Rezept von Appenzeller® Käse bleibt dennoch streng geheim. Der Duft von Kräutern liegt in der Luft und Sie erstellen in der Erlebnisausstellung Ihre eigene geheime Kräutermischung, die Sie mit nach Hause nehmen können. Entdecken Sie die Traditionen des Appenzellerlandes, schauen Sie dem Käser über die Schulter, bestaunen Sie den imposanten Käsekeller, wo bis zu 12.500 Laibe lagern und finden Sie – untermalt durch eine Kostprobe – heraus, wieso der Appenzeller Käse der würzigste Käse überhaupt ist. Im Anschluss fahren Sie mit dem Bus weiter in die Kulturmetropole St. Gallen, die mit einer malerischen Altstadt und einem reichen historischen Erbe bezaubert. Nach Zeit zur freien Verfügung Weiterfahrt mit dem Bus zum Hotel im Graubünden.

3. Tag: St. Moritz - Auf den Spuren des Bernina Express – Tirano

Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus ins mondäne St. Moritz. Nach einem Spaziergang durch den Ort besteigen Sie die Bahn und erleben auf den Spuren des weltberühmten Bernina Express traumhafte Aus- blicke aus Ihrem Zugfenster. Die faszinierende Reise geht über den Bernina Pass (2.250m), durch das schweizer Seitental Puschlav mit dem schönen Städtchen Poschiavo und über den spektakulären Kreisviadukt Brusio ins italienische Tirano (Fahrzeit ca. 2 1⁄4 Std). Nach einem individuellen Aufenthalt geht es mit dem Bus durch die wunderschöne schweizer Bergwelt zurück zum Hotel im Graubünden.

4. Tag: Alpenstadt Chur – Auf den Spuren des Glacier Express – Andermatt

Hotelwechsel ins Wallis

Am Morgen geht es mit dem Bus in die älteste Stadt der Schweiz nach Chur. Die historische Altstadt ist äusserst sehenswert und eine der intaktesten Altstädte der Schweiz. Hier steigen Sie in die Bahn ein, welche den Spuren des berühmten Glacier Express bis nach Andermatt folgt (umsteigen in Disentis/Muster). Sie fahren durch wunderbare Natur mit Bergwäldern, rauschenden Bächen und Bergtäler. Angekommen in Andermatt, ein Dorf im Ursental der Schweizer Alpen, können Sie durch die schmalen Gassen des Dorfs mit traditionellen Chalets spazieren, bevor es mit dem Bus über den Furkapass ins Wallis zu Ihrem Hotel geht.

5. Tag: Zermatt

Heute fahren Sie mit dem Bus nach Täsch. Hier steigen Sie in den Shuttle Zug und fahren ins autofreie Zermatt, den Ort am Fusse des majestätischen Matterhorns. Der ganze Tag steht Ihnen in dem bekannten Ferienort zur freien Verfügung. Trotz Tourismus hat man hier seine Ursprünglichkeit bewahrt und die traditionellen Holz-Chalets strahlen eine unverwechselbare Urigkeit aus. Einerder schönsten Ausflüge ist die Fahrt mit derZahnradbahn auf den Gornergrat mit herrlichen Ausblicken auf das Matterhorn (Extra Kosten). Am Nachmittag geht es dann mit dem Shuttle Zug zurück nach Täsch und mit dem Bus ins Hotel.

6. Tag: Locarno – Centovallibahn – Domodossola

Vormittags fahren Sie mit dem Bus nach Locarno am Lago Maggiore. Hier gedeihen Palmen und Zitronenbäume mitten in der Stadt und verleihen Locarno einen besonderen Charme. Im Anschluss an Ihren Aufenthalt wartet eine ca. 2 stündige, erlebnisreiche Bahnfahrt mit der Centovallibahn bis Domodossola auf Sie. Bestaunen Sie schwindelerregende Viadukte, tiefe Schluchten, silberglänzende Wasserfälle und helle Kastanienwälder. Hier wartet Ihr Bus auf Sie und fährt Sie, über den Simplonpass, zum Hotel.

7. Tag: Unterirdischer See St. Leonard – Barryland Martigny - Montreux – Lausanne

Hotelwechsel ins Berner Oberland

Der Tag beginnt mit einem Besuch des unterirdischen See St. Leonard. Das 300m lage und 20m breite Unterweltgewässer gilt als Ort der Kraft. Geniessen Sie eine Bootsfahrt durch die Grotte, bevor es zum Barryland nach Martigny weitergeht. Ein einzigartiges Museum, mit lebendigen Bernhardinern, welches direkt neben dem römischen Amphitheater in Martigny liegt. Hier tauchen Sie ein in die Geschichte des Schweizer Nationalhundes und folgen dessen Spuren zu seinem Ursprungsort auf dem Grossen Sankt-Bernhard-Pass. Ihre Busfahrt setzen Sie dann nach Montreux an den Genfer See fort. Auf dem Weg legen Sie beim Wasserschloss Chillon, das meistbesuchte historische Gebäude der Schweiz, einen kurzen Fotostopp ein. Montreux liegt in einer geschützten Bucht, umschlossen von Weinbergen und vor der atemberaubenden Kulisse der schneebedeckten Alpen. Aufgrund des milden Klimas ist die Gegend auch als Schweizer Riviera bekannt. Viele Häuser entlang der Uferstrasse stammen aus der Blütezeit der Belle Epoque und die von Palmen und schönen Blumen umsäumte Promenade lädt Sie zum Spazieren ein. Bei einer Schifffahrt bis Lausanne eröffnen sich Ihnen nochmal andere Perspektiven auf die malerische Umgebung. Angekommen in der zweitgrößten Stadt am Genfersee, die auf drei Hügeln gebaut ist, können Sie die Altstadt mit den vielen kleinen Gassen erkunden. Ihr Bus holt Sie hier ab und fährt Sie zu Ihrem Hotel ins Berner Oberland.

8. Tag: Brienz – Luzern

Morgens erwartet Sie Brienz am östlichen Ende des türkisfarbenen Brienzersees. Der wohl romantischste Teil von Brienz ist die Brunngasse, die schon mal als «schönste Gasse Europas» ausgezeichnet wurde. Die meisten Häuser der Gasse stammen aus dem 18. Jahrhundert und sind mit Holz schnitzereien geschmückt. Das als Schnitzerdorf bekannte Brienz hat eine lange Tradition in der Holzbearbeitung und verfügt heute noch über eine Schnitzer- und Geigenbauschule. Als nächstes empfängt Sie die wunderschöne Stadt Luzern. Eingebettet in ein eindrückliches Bergpanorama am Vierwaldstättersee, ist Luzern das Tor zur Zentral-schweiz. Die Stadt ist dank ihrer Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die mittelalterliche Kapellbrücke, die als Wahrzeichen der Stadt gilt, ihrer Souvenir- und Uhrengeschäfte, der attraktiven Lage am See und der nahen Ausflugsberge Rigi, Pilatus oder Stanserhorn einErlebnis. Hier haben Sie ausreichend Freizeit, bevor es mit dem Bus zurück geht ins Hotel.

9. Tag: Bern – Heimreise

Nach dem Abschied im Hotel und je nach Fahrtstrecke, können Sie auf dem Heimweg der Bundeshauptstadt Bern noch einen Besuch abstatten. Kaum eine andere Stadt hat ihre historischen Züge so bewahrt. Die Berner Altstadt gehört zum UNESCO-Welterbe und hat mit sechs Kilometern Arkaden eine der längsten wettergeschützten Einkaufspromenden Europas. Hier können Sie die bekannten Sehenswürdigkeiten dieser mittelalterlichen Stadt, wie das spätgotische Münster, das Bundeshaus oder den berühmten Zeitglockenturm bewundern, bevor Sie der Schweiz „Uf Widerluege“ sagen.

LEISTUNGEN:

  • 8 x Übernachtung mit Frühstücks- büffet & 3-Gang-Abendessenim 3-Sterne-Hotel (1 x Ostschweiz, 2 x Graubünden, 3 x Wallis, 2 x Berner Oberland)

  • Interaktiver Erlebnis-Rundgang in Maestrani's Chocolariuminkl. Schokolade Naschen

  • Interaktiver Erlebnis-Rundgang in der Appenzeller Schaukäserei inkl. Käse- degustation

  • Bahnfahrt auf den Spuren des Bernina Express 2. Kl. St. Moritz – Tirano

  • Bahnfahrt auf den Spuren des Glacier Express 2. Kl. Chur –Andermatt (1 x umsteigen)

  • Shuttle Zug Täsch - Zermatt - Täsch

  • Bahnfahrt Centovallibahn 2. Kl. Locarno - Domodossola

  • Besuch & Bootsfahrt unterirdischer See St. Leonard

  • Eintritt Bernardiner Museum Barryland

  • Schifffahrt Genfer See 2 Kl. Montreux – Lausanne

PREIS inkl. o.g. Leistungen:

Mindestteilnehmerzahl 20 Pax

CHF 815.– p.P. im DZ

CHF 192.– p.P. EZ-Zuschlag

 

 
Karte_Seite21_300.jpg
 
Chur 1.png
 
matterhorn.jpg
 
Locarno 3.png
 
Genfer See 4 .png
 
Lausanne 5 .png
 
6.png
 
Luzern 7 .png
 
Bern 8.png

Tourenvorschlag

Die legendären Schweizer Züge Alpenpanorama im Original Bernina & Glacier Express

1. Tag: Anreise in Ihr 3-Sterne-Hotel im Wallis Hier werden Sie mit einem Welcome-Drink herzlich empfangen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Zermatt

Im Bus fahren Sie nach Täsch und steigen dort in den Shuttle Zug ins autofreie Zermatt um. Der ganze Tag steht Ihnen in dem bekannten Ferienort am Fusse des berühmten Matterhorns zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch den Ort, in dem sich elegante Geschäfte, zahlreiche Restaurants mit uralten Dorfhäusern abwechseln. Einer der schönsten Ausflüge ist die Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Gornergrat (Extrakosten). Oben angekommen eröffnen sich Ihnen herrliche Ausblicke auf das Matterhorn und die umliegende Bergwelt. Am Nachmittag erfolgt die Rückfahrt mit dem Zug nach Täsch, wo Sie in den Bus, zurück zum Hotel, umsteigen. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Mont Blanc Express – Chamonix

Zunächst fahren Sie mit dem Bus nach Martigny. Hier besteigen Sie den Mont Blanc Express und erleben ein unberührtes Landschaftsschauspiel bis Le Châtelard, an der französischen Grenze. Von hier geht es mit dem Reisebus weiter nach Chamonix. Flanieren Sie durch diesen romantischen Ort oder nutzen Sie die Gelegenheit, mit der zweithöchsten Seilbahn Europas hinauf zur Aiguille du Midi, dem Vorgipfel des Mont Blanc, zu fahren (Extrakosten). Die Bahn bringt Sie in nur 20 Minuten vom Zentrum Chamonix ins Hochgebirge auf 3842 m. Geniessen Sie einen grandiosen 360° Rundumblick auf französische, italienische und schweizer Alpen und natürlich auf den «Berg der Berge» – den Mont Blanc. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Original Glacier Express – Chur

Hotelwechsel ins Graubünden

In Brig besteigen Sie am Vormittag den weltberühmten Glacier Express. Durch ein Stück reine Natur geht die Fahrt über zahlreiche Brücken, durch verschiedene Tunnel und über den 2033 m hohen Oberalppass nach Disentis und weiter durch die wildromantische Rheinschlucht bis nach Chur. Geniessen Sie die zauberhaften Ausblicke aus Ihrem Panorama Zugfenster. Nach etwas Zeit zur freien Verfügung in Chur, Weiterfahrt mit dem Bus zu Ihrem 3-Sterne-Hotel im Graubünden. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Tirano – Original Bernina Express – St. Moritz

Zuerst geht es mit dem Bus ins italienische Tirano im Veltin. Nach einem Aufenthalt starten Sie von hier aus im Original Bernina Express zu einer der spektakulärsten Zugfahrten der Schweiz. Über den berühmten Kreisviadukt Brusio, durch das malerische Puschlavtal mit dem schönen Städtchen Poschiavo und über den Bernina-Pass (2250 m) gelangen Sie mit atemberaubender Aussicht ins mondäne St. Moritz. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Heimreise nach dem Frühstück

LEISTUNGEN:

  • 3 x Übernachtung im 3-Sterne-Hotel im Wallis

  • 2 x Übernachtung im 3-Sterne-Hotel im Graubünden

  • Welcome-Drink

  • 5 x Frühstücksbüffet

  • 4 x 3-Gang-Abendessen

  • 1 x Spezialitäten 3-Gang-Abendessen

  • Shuttle Zug Täsch – Zermatt – Täsch

  • Besuch Zermatt

  • Möglichkeit zur Auffahrt auf den Gornergrat

  • Bahnfahrt Mont Blanc Express 2 Kl. Martigny – Le Châtelard/Grenze

  • Besuch Chamonix

  • Möglichkeit zur Auffahrt auf den Aiguille du Midi

  • Bahnfahrt im Original Glacier Express 2 Kl. Panoramawagen Brig – Chur

  • Besuch Chur

  • Besuch Tirano

  • Bahnfahrt im Original Bernina Express 2 Kl. Panoramawagen Tirano – St. Moritz

  • Besuch St. Moritz

PREIS inkl. o.g. Leistungen:

Mindestteilnehmerzahl 20 Pax

CHF 559.– p.P. im DZ

CHF 115.– p.P. EZ-Zuschlag